Sanierungsgutachten in Anlehnung an den IDW-Standard S6

Die Sanierung eines Unternehmens ist immer die Folge einer dramatischen Entwicklung.

Bemerkbar macht sich dies in verschärften Liquiditätsproblemen, drängenden Lieferanten und kritisch werdenden Banken. Hinzu kommt oftmals eine mangelnde Transparenz hinsichtlich der Ursachen, die zu der Sanierungssituation geführt haben und folglich wenig belastbare Unterlagen, die aufzeigen könnten, welche Schritte zu einem „turn-around“ führen.

Voraussetzung dafür, dass Banken in Krisensituationen das Unternehmen konstruktiv begleiten können, ist die Feststellung der Sanierungsfähigkeit, z.B. in Anlehnung an den Standard des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW Standard). Die Sanierungsfähigkeit ist dann gegeben, wenn es dem Unternehmen gelingt, die Liquidität sicherzustellen, nachhaltig positive Ergebnisse zu erzielen und positives Eigenkapital auszuweisen.

Wir begleiten Ihr Unternehmen von der Analyse bis zur Umsetzung und stellen Ihnen unser langjähriges Sanierungs-Know-how sowie Erfahrung im Umgang mit Banken zur Verfügung.

 

Dabei gehen wir wie folgt vor:

  1. Detaillierte Analyse der wirtschaftlichen Ausgangslage, der Krisenursachen und des Krisenstadiums sowie der Markt- und Wettbewerbsverhältnisse
  2. Formulierung des Unternehmensleitbildes (Zielsetzung)
  3. Entwicklung konkreter Maßnahmen zur Erreichung der unternehmerischen Ziele und der Rückgewinnung der Ertrags- und Finanzkraft. Die Maßnahmen werden gemeinsam mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern entwickelt und formuliert
  4. Abbildung der Auswirkungen von Maßnahmen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage im Rahmen einer integrierten Unternehmensplanung
  5. Zusammenstellung der Ergebnisse in einem umfassenden Sanierungskonzept in Anlehnung an die Empfehlungen des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW S6) und Formulierung einer Fortführungsprognose
  6. Umsetzungsbegleitung in Bezug auf die formulierten Sanierungsmaßnahmen.